• Heini Staudinger – 5 Thesen für Mutige


    „ES GIBT NICHTS WICHTIGERES im LEBEN, ALS DAS LEBEN.“
    1. Auf die innere Stimme horchen, ihr ge-horchen und ihr ver-trauen.
    2. Die Naivität achten.
    3. Fürchte dich nicht vor dem Alleinsein.
    4. Erkenne, was dich gefangen hält (oft ist es das Geld).
    5. Spring bitte! Ja, spring über die Stäbe. Mit der Kraft der Mitte. Spring bitte! (»Spring bitte« erklärt sich im Zusammenhang mit dem Gedicht von Rilke, »Der Panther«.

    Der Panther

    Im Jardin des Plantes, Paris
    Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
    so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
    der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
    ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
    in der betäubt ein großer Wille steht.
    Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
    geht durch der Glieder angespannte Stille –
    und hört im Herzen auf zu sein.
    Rainer Maria Rilke, 6.11.1902, Paris

  • Menschen mit Behinderung und Privatwirtschaft

    „Noch immer stellen zu wenige Unternehmen in Österreich Menschen mit Behinderung ein. Noch immer trauen sich Menschen mit Behinderung sich nicht in der Privatwirtschaft zu bewerben…
    Sie machen es anders: …die Initiative CEOs on Wheels spannt österreichische Topmanager mit Menschen im Rollstuhl zusammen.“

  • Gender und Lego

    Ja und so schaut es beim Spielzeug aus. Auch da spiegelt sich die Gesellschaft wieder.

    machs mal anders: wenn du SpielzeugherstellerIn bist, dann schau, dass mal was anderes Produziert wird. Für alle anderen: schaut drauf was ihr kauft oder stellt selbst Spielzeug her.